Neue Covid 19 Verordnung

3. November 2020

Auszug – Bundesministerium für SPORT

(Regelungen ab 03.11.2020)

Was ist möglich im Sport?

Im Freien dürfen Sportarten ausgeübt werden, bei denen es nicht zu einem Körperkontakt kommt. Bis zu sechs Personen aus maximal zwei Haushalten dürfen in diesem Fall gemeinsam Sport treiben.

Selbiges gilt für die Ausgangsbeschränkung von 20 bis 6 Uhr, wenn der Aufenthalt im Freien der körperlichen und psychischen Erholung dient.

Was ist nicht möglich?

Kontakt- und Kampfsportarten wie Fußball, Volleyball, Judo, Tanzen, usw.

Indoor-Sportanlagen sind geschlossen (Fitnessstudios, Kletterhallen, Schwimmbäder, usw.)

Gruppentraining mit mehr als sechs Personen aus zwei Haushalten (auch in Sportarten ohne Körperkontakt)

Wer ist ausgenommen?

Spitzensportlerinnen und Spitzensportler, auch im Bereich des Behinderten- und Nachwuchssports, die Leistungen im nationalen oder internationalen Maßstab erzielen.

ACHTUNG: Die Informationen auf unserer Webseite beziehen sich auf die Verordnung auf Bundesebene. Für einzelne Regionen oder Bundesländer können abweichende Regelungen gelten: Informationen zu regionalen Maßnahmen

Die neue Verordnung des Bundesministeriums:

https://www.ris.bka.gv.at/dokumente/BgblAuth/BGBLA_2020_II_463/BGBLA_2020_II_463.html

und die FAQ zur Coronakrise von der Sport Austria (ehremals BSO):

https://www.sportaustria.at/de/schwerpunkte/mitgliederservice/informationen-zum-coronavirus/faq-coronakrise/